Segelflieger fit für die neue Saison

Am vergangenen Samstag fand bei uns auf der Irpfel die Jahresnachprüfung unserer Segelflugzeuge statt. Dabei wurden alle 6 Maschinen von einem Prüfer des zuständigen Luftfahrtverbandes genauestens unter die Lupe genommen und auf mögliche Mängel hin untersucht. Am Ende des Tages bestätigte uns Herr Dank für alle unsere Segler die uneingeschränkte Lufttüchtigkeit. Das Wartungsteam um

Galerie zum Adventskaffee und zur Glühweinparty online

Für vergangenen Sonntag hatte die Vorstandschaft alle Piloten und Freunde der Fliegergruppe auf die Irpfel eingeladen. So saßen wir ab 15:00 Uhr gemütlich im warmen Vereinsheim zusammen und ließen uns selbst gebackene Leckereien schmecken. Dabei wurde der neue Pellets-Ofen eingeweiht, welcher einen ausgezeichneten Job verrichtete. Besonders freuten wir uns darüber, dass auch Mitglieder der

Breaking News

Aus der Fliegergruppe Giengen/Brenz gibt es einige beachtenswerte Neuigkeiten. Wir informieren euch heute über den gigantischen Wellenflug von Robin und Markus, den Nordseeflug von Christoph und Simon, unseren Adventskaffee mit anschließender Glühweinparty sowie den Besuch des General-Aviation-Fotografen Marc Ulm. Außerdem stehen die Termine für Erlebnistag und Sunriseflug 2019 fest.   Die beiden Giengener Piloten

Giengener Piloten pflegen die Geselligkeit

Die Fliegergruppe Giengen blickt in diesen Tagen auf zwei gelungene Veranstaltungen zurück.   Bereits vorletzte Woche kamen auf Einladung des Vorsitzenden Martin Herrmann 80 Gäste ins Kinocenter Heidenheim. Darunter befanden sich die Giengener Piloten mit Familien, Freunde und Bekannte sowie zahlreiche Gönner des Giengener Traditionsvereins. Man sah sich gemeinsam den Fliegerfilm „Grüner wird’s nicht“

Einladung zum Flieger-Filmabend

Liebe Mitglieder*innen, Piloten*innen in der Umgebung, Freunde und Gönner, am 19. Oktober 2018 veranstaltet die Fliegergruppe Giengen/Brenz ein Kino-Event rund um den charmanten neuen Fliegerfilm „Grüner wird’s nicht“. Wir treffen uns ab 19:00 Uhr im Kino-Center Heidenheim (Siemensstr. 79) zum lockeren Austausch unter Piloten, Freunden, Bekannten und Luftfahrtbegeisterten aus der Umgebung. Natürlich gibt es

Giengener Segelflieger mit vielen Kilometern

Erfolge im Segelflug #irpfelaction Die Giengener Segelflieger um Ausbildungsleiter Andreas Junginger waren vergangenen Samstag wieder auf dem Posten. Mit weiten Strecken rund um Alb und Schwarzwald machten die Luftsportler aus der Brenzstadt auf sich aufmerksam. Die Nachwuchskräfte Marco Schlenga und Erik Preißing flogen in der vereinseigenen DG 1000 D-9995 rund um den Stuttgarter Luftraum.