Comco Ikarus C42B D-MUFI

Foto: Simon Kohn

Die C42 D-MUFI fliegt bei uns schon in zweiter Generation. Nachdem 2011 das erste Exemplar (C42A) in die Jahre gekommen war, wurde die heutige Maschine gekauft (C42B). Die C42 führt seit vielen Jahren die deutschen Verkaufscharts der Ultraleichtflugzeuge an und ist somit das beliebteste UL in Deutschland. Sie ist inzwischen über 1450 mal gebaut worden.

Unsere Version hat eine maximale Abflugmasse von 472,5 kg und fliegt typischerweise 150 km/h schnell. Dabei verbraucht sie gerade einmal 15 Liter/Stunde Tankstellenbenzin (95 Oktan). Damit ist kostengünstiger Flugspaß garantiert. Die Brennräume des Rotax 912 ULS (100 PS) können aber auch mit Avgas 100LL, Total 91 UL oder Super Plus (98 Oktan) befeuert werden, was einen vor allem im Ausland flexibel macht.

"Der Mufi", wie sie liebevoll bei uns genannt wird, verfügt über eine fest eingestellte Luftschraube und einen Tank mit 70 Liter Fassungsvermögen. Sie zeichnet sich durch ihre gutmütigen Langsamflugeigenschaften aus und ist somit auch besonders für unsere UL-Flugschüler geeignet. Die Überziehgeschwindigkeit von Ultraleichtflugzeugen darf in Landekonfiguration nicht größer als 65 km/h sein, was das Starten und Landen auch auf sehr kurzen Pisten ermöglicht. Ein modernes Glascockpitsystem, bestehend auf einem Primary Flight Disyplay Dynon EFIS D60 und einem Garmin 496 GPS, vervollständigt das runde Paket. Die Blitzlichter (Strobes) mit separat zuschaltbaren Navigationsleuchten (NAV-Lights) machen mächtig Eindruck.

Bereits nach 70-100 Starts mit Fluglehrer ist es soweit: der erste Alleinflug steht an. Sie möchten dieses Gefühl selbst einmal erleben? Dann besuchen Sie uns auf der Irpfel. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung. Fragen Sie uns! Wir bilden aus!

#irpfelaction

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.