DG Flugzeugbau 1000 S AMS - D-9995 i1 - Klicken Sie einfach auf das Foto um zur Herstellerseite zu gelangen oder machen Sie sich mit unseren unten stehenden Informationen schlau.

 

Die DG wurde 2001 als doppelsitziges Segelflugzeug der damals aufkommenden und heute immer noch sehr populären 20-Meter-Klasse gekauft. Sie besitzt kein Hilfstriebwerk und auch keine Wölbklappen. Dafür begeistert sie mit einer sehr angenehmen, badewannenähnlichen Sitzposition und ermöglicht auf Grund ihrer besten Gleitzahl von 46 ausgedehnte Streckenflüge. So fliegen unsere Piloten an guten Tagen bis zu 600 Kilometer an Strecke.

Eine Besonderheit ist, dass sie sowohl mit 18 Meter als auch mit 20 Meter Spannweite geflogen werden kann. Für den Streckensegelflug können die Winglets angesteckt werden, wodurch sich 20 Meter Spannweite ergeben. Jedoch ist dann nur einfacher Kunstflug möglich. Möchte man anspruchsvollen Kunstflug betreiben, können einfachere Flügelenden angesteckt werden. Es entsteht in Sekunden die 18 Meter Version (voll kunstflugtauglich).

Die „i1“ ist mit einem LX 5000 GPS inklusive Endanflugrechner ausgerüstet, sodass die Besatzung entlastet wird.

Foto und Text: Simon Kohn