Grob G103 Acro (Twin Astir II) D-1863 G1

Unsere Flugschüler beginnen alle ihre Ausbildung auf diesem Muster. Dabei sitzt der Flugschüler von Anfang an auf dem vorderen Pilotensitz, während der mitfliegende Fluglehrer hinter Platz nimmt. Am sogenannten Doppelsteuer macht dann der Flugschüler seine gestern Gehversuche. Schritt für Schritt lernt er die notwendigen Fähigkeiten.

Die Maschine hat eine Spannweite von 17,5 Meter und eine höchstzulässige Geschwindigkeit von 250 km/h. Unsere Version ist eine Acro-Version, welche auch für Kunstflug zugelassen ist. Die Gleitzahl beträgt 38, d.h. mit 1 km Höhenverlust kann in ruhender Luft 38 km weit gegleitet werden (Punkt des besten Gleitens). Das geringste Sinken in ruhender Luft beträgt 0,64 m/sec (Punkt der längsten Flugdauer).

Die G1 zeichnet sich durch ihre gutmütigen und berechenbaren Flugeigenschaften aus. Dadurch ist die Beherrschung des Flugzeuges relativ schnell zu erlernen und die Flugschüler kommen zu schnellen Fortschritten. Nach 50-70 Starts hinter einem Schleppflugzeug kommt dann der große Moment: der Fluglehrer steigt aus und der Flugschüler startet zu seinem ersten Alleinflug.

Sie möchten dieses Gefühl selbst einmal erleben? Kein Problem. Wir ermöglichen Ihnen den Traum vom Fliegen. Dann besuchen Sie uns auf der Irpfel und sprechen uns an. Optimalerweise können Sie auch vorab einen Schnupperflug im Segelflugzeug vereinbaren. Den Landeplatz erreichen Sie unter 07322 / 7278. Wir freuen uns auf Sie.

Foto und Artikel: Simon Kohn